Auch wenn Rennenfahren 2017 für mich nicht die oberste Priorität hat, war ich doch bei der einen oder anderen Veranstaltung vertreten. Von Enduro bis zum Neuland Downhill sammelte ich einiges an Erfahrung.

Enduro DM Willingen

Die Deutsche Meisterschaft im Enduro war mein zweites Rennen in diesem Jahr und mein Vorsatz war mich im Vergleich zum letzten Jahr zu verbessern. Top 20 war mein Ziel. Platz 28 wurde es. Ausreden? Najaaaa, es gab ja nichts zu treten auf den Stages, was doch als „XC-Schwuchtel“ meine Stärke ist. Und die Arbeit bzw. Freizeit mit den Racement Kollegen ist ja auch nicht die beste Vorbereitung auf so ein Rennen.

Trotzdem ist die Leistung irgendwie zufriedenstellend und es war einfach eine lustige Zeit in Willingen und Winterberg.

 

Trail Trophy Breitenbrunn

Danach war wieder einige Luft bevor ich zur Trail Trophy in Trailcenter Rabenberg fuhr. Als Vorjahressieger waren meine Erwartungen an das Wochenende entsprechend hoch. Pünktlich zum Start am Samstagmittag regnete es, sodass ich meine Trockenreifenkombi bestens ins Szene setzen konnte.

Etwas unaufgeweckt ging es über die tretintensiven Stages, die mal mehr mal weniger gut liefen. Am Samstag war ich damit Zweitschnellster der Riders Class und Fünfter insgesamt. Das war natürlich nicht das, was ich wollte. Also noch fix am Abend Platz 3 bei der Pumptrack Jam eingefahren und ein paar Feierabendbier später ins Nest gegangen.

Am frühen Morgen musste gleich wieder kräftig gedemmelt werden, sodass alle richtig munter und zugleich wieder müde wurden. Der schnellste meiner Klasse von Samstag – Max Dörfer – stürzte auf der 2. Stage unglücklich und so war ich mir den unschönen Umständen entsprechend relativ sicher, dass ich meine Klasse gewinne sobald ich konstant durchkomme. Trotzdem war es ein enges Rennen mit dem Zweitplatzierten Tim Schütz, der mir den 1. Platz nicht einfach so abtreten wollte. Nur bei der Gesamtzeit musste ich mich in diesem Jahr Andre Wagenknecht und Tobias Leonhardt geschlagen geben.

Mit meinen Kumpels Felix Kummer und Markus Schlegel fuhr ich im Team Bierdurscht Racing auch noch auf Platz 3 der Teamwertung, womit Felix‘ Traum vom Podium in Erfüllung ging. Hammer Wochenende, Pfützen im Zelt, auf den Strecken und in den Schuhen, aber jede Menge Goodtimes!

 

iXS German Downhill Cup Ilmenau

Genau eine Woche später betrat ich Neuland. Mit dem Verkauf meines Startplatzes für die Salzkammergut Trophy ergab sich die Möglichkeit beim iXS German Downhill Cup in Ilmenau mein erstes Downhill Rennen zu fahren. Die Prüfung am Freitag früh beendete ich extra 10 Minuten eher, um pünktlich zum Trackwalk in Ilmenau zu sein. Bock auf Ballern dachte ich mir vor Ort! Hammer Strecke und das Enduro fühlte sich auch Wohl. Einzig den berüchtigten Balkensprung gönnte ich mir nicht und trotzdem fuhr ich eine gute Zeit in der Qualifikation, die mich auf Platz 50 im Elite Men Feld setzte.

© Racement / Sebastian Gruber

Am Sonntag fiel mir das Aufsteigen aus dem Mittagsloch umso schwerer, die Strecke war aber trocken und sau schnell. Im Steinfeld so schnell wie nie, bremste mich ausgerechnet die Umfahrung vom Balkensprung mit im Fangnetz hängenden Fahrrad. Ärgerlich, aber hätte hätte. Ich bin eine Erfahrung reicher und habe auch mal ein Downhill Rennen mit seinen schier endlosen Schlangen an Shuttles und Start erlebt. Trotzdem ein super Wochenende, an dem ich auch von der Erfahrung von Christian Müller und Knut Zentgraf als Downhill Urgesteine profitieren konnte. Der Bock lag auf jeden Fall satt und das macht Lust auf mehr!

Ich kann jetzt auf jeden Fall von mir behaupten einige MTB Disziplinen selbst gefahren zu sein und sachlich über Themen wie 29 Zoll, XC-Schwuchteln etc. reden zu können. Auch wenn es echt oft nervt gegen unsachliche Argumente anzutreten, hilft es meistens darauf anzustoßen und unseren Sport zu feiern!

Cheers

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen